<font face="Arial,sans-serif"><b>Automatische Wäscheausgabe</b><br><br><img src="/fileadmin/_migrated/RTE/RTEmagicC_kittel.jpg.jpg" style="BORDER-RIGHT: medium none; PADDING-RIGHT: 5px; BORDER-TOP: medium none; PADDING-LEFT: 5px; FLOAT: right; PADDING-BOTTOM: 5px; BORDER-LEFT: medium none; WIDTH: 198px; PADDING-TOP: 5px; BORDER-BOTTOM: medium none; HEIGHT: 178px">Im Bereich der Wäsche-Logistik vereinfachen Transponder und Ausgabeautomaten den Umgang mit der Berufsbekleidung. Jeder Mitarbeiter hat drei oder vier Wäscheteile, die umlaufend in der Wäscherei gewaschen werden. Wenn ein Teil verschmutzt ist, wird er nun in den Rückgabeautomaten geworfen und sein Konto entlastet. Nach der Anmeldung am Ausgabeatomaten (Personalausweis oder PIN) wird innerhalb von 10 Sekunden ein sauberes Teil ausgegeben. Dieses System garantiert eine große Zeitersparnis bei der Wäscheausgabe und reduziert den Bestand und Schwund. Darüber hinaus versorgt die Auswertesoftware die Wäscherei mit aussagekräftigen statistischen Werten (HOSPITAL LUCCA, ...Implementierung: ABG Systems). </font>

  • Hohe Personalersparnis
  • Senkung des Wäschebestandes und -kosten
  • Auswertung über die Lebensdauer der Wäscheteile
  • Aussagekräftige Daten zur Planung und weiteren Optimierung