LID 574 Handlesegerät mit USB/BLE Schnittstelle

Der moderne LID-574 Reader dekodiert passive 128/134,2 kHz Transponder der Typen:

trovan, ISO FDX-B, EM 4100/4200 (Auf Anfrage) sowie Transponder, codiert nach dem alten Fecava Standard.

Die gelesenen Daten lassen sich für die spätere Übertragung zu einem Rechner abspeichern.
Das Handgerät verfügt über einen sehr großen Speicher für über 100.000 Transpondercodes mit Datum/Uhrzeit.

Das große E-Ink Display ist sehr gut lesbar, auch von der Seite und bei Sonneneinstrahlung.

Der Pocket Reader eignet sich besonders für Aufgaben mit kleineren Lesereichweiten, bietet aber einen höheren Leseabstand als der LID 573.
Der Anschluss an den Rechner erfolgt über die integrierte USB-C Schnittstelle oder über Bluetooth Low Energy (BLE).
Die Daten werden auf dem Display angezeigt oder können live über die Schnittstelle oder Bluetooth als Tastatur Emulation (HID) zum Rechner gesendet werden. Die Kommunikations-Software wird mitgeliefert.

Der Leseabstand ist vom Transpondertyp abhängig und finden Sie im Datenblatt rechts. Selbstverständlich unterstützt auch dieser Leser die Verwendung von Custom Codes.

 

Technische Daten

Speicherkapazität

> 100.000 Transpondercodes mit Datum/Uhrzeit

Spannungsversorgung

Li-Ion, 3.7V 3200 mAh nach Sicherheitsstandard UL 1642. Wiederaufladbar über USB

Display

E-Ink Display (48x22mm bzw.  212x104 Pixel

Datum/Uhrzeit

Interne Echtzeituhr

Datenspeicher

Nichtflüchtiger Speicher

Schnittstelle

USB C und Bluetooth Low Energy (BLE)

Schutzklasse IP 66

Betriebstemperatur

ca. 0°C bis +45°C

Maße

192 mm x 97 mm x 32 mm

Gewicht

ca. 250 Gramm inkl. Akku

 

Weitere Infos zu
diesem Produkt
erhalten Sie hier als
PDF-Dokument