euroTraceID - Eine RFID-Lösung für Ladungsträger bzw. Container

Die Logistik von Mehrweg-Transport-Verpackungen in einem geschlossenen Kreislauf ist prädestiniert für eine RFID-Lösung. Ladungsträger stellen ein erhebliches Investitionsvolumen dar.

Es gilt, den Bestand optimal vorzuhalten und zu disponieren, sowie den Schwund zu minimieren. Jede Mehrwegverpackung sollte an allen Identifikationspunkten im Kreislauf identifizierbar sein.
Robuste RFID-Tags der Schutzklasse IP67 ermöglichen diese Anforderungen. Die Tags bieten außerdem zuverlässigen Schutz vor Zerstörung und Manipulation.

Zur Kennzeichnung der Lademittel etc. setzen wir UHF-Transponder (RFID-Tags) ein, weil sie:

  •  berührungslos gelesen werden können
  •  unempfindlich gegen   
     Beschädigung, Schmutz, Fette, 
     Feuchtigkeit sind
  •  durch eine hohe Reichweite eine
     automatische Erfassung an  
     Laderampen ermöglichen

 Für das Auslesen der Transponder beim Versand, Ausladen oder Rücknahme der Lademittel und die Dokumentation der Arbeiten sowie die Kommunikation mit dem Hostsystem empfehlen wir das mobile Terminal EUR 2850.


Dieses Gerät zeichnet sich durch sein robustes Design, seinen übersichtlichen Bildschirm und die Flexibilität in den Ausstattungsmöglichkeiten aus.

 

 

 

 

 

 Nach der Erfassung der Transponder können mittels eines Handlesegerätes mit entsprechenden Auswahlmenüs weitere Eintragungen erfolgen. 

 






Danach werden die Daten über Bluetooth, WLAN oder der Dockingstation des EUR 1600 zum PC übertragen und können dort zentral verwaltet werden.

 




Bei dieser client/server Lösung ergeben sich folgende Vorteile:

  • Steigerung der Umlaufhäufigkeit pro Lademitteleinheit
  • bessere Bewältigung steigender Absatzmengen
  • signifikante Kostensenkung für die Lagerhaltungzentrale
  • Verwaltung von Stamm- und Bewegungsdaten inkl. Wartungsintervalle
  • etc.

Die PC-Software steht optional als SaaS (Software as a Service) zur Verfügung. Dabei läuft die Anwendung auf externen Servern, die selbstverständlich gegen unbefugte Zugriffe geschützt sind. Alle zugelassenen Nutzer haben Zugriff über das Internet (egal wo Sie sind).Sobald der Fahrer vor Ort die Daten abgeschickt hat, stehen sie zur weiteren Bearbeitung bereit, z.B.: 

  • Prüfung durch den Vorgesetzten
  • Berichtswesen / Dokumentation

Optional können Sie auch Ihren Kunden einen begrenzten Zugang erlauben. Da es sich um eine MsSQL-Datenbank handelt, sind viele Auswertungen möglich.

Software as a Service bietet folgende Vorteile:

  • preiswerte Lösung mit monatlichen Gebühren
  • Pflege und Wartung inklusive und zentralisiert
  • Zugriff von jedem Rechner mit Internet-Zugang
  • verschiedene Berechtigungen der Dateneinsicht- und -bearbeitung über Nutzerrechte/Passwörter
  • zentrale Verfügbarkeit von Daten aus externen Quellen
  • Skalierbarkeit
  • optionaler Kundenzugang 
  • etc.



"euroTraceID" - Eine RFID-Lösung für Lademittel
Initiates file downloadDownload hier