PRE 4-XXX robustes 4 Kanal RFID Schreib-/Lesesystem


Dieses extrem robuste und kompakte Schreib‑/Lesegerät dekodiert und beschreibt passive RFID-Transponder im 125 kHz-, 13,56 MHz und 868 MHz-Bereich. Es eignet sich besonders zur Integration der RF-Identifikation in Förderanlagen und automatisierte Prozesse.


Das Lesegerät kontrolliert und steuert Schreib-/Leseköpfe für Transponder mit EM4102/4200, EM4150/4550 (LF), ISO 15693 (HF) und UHF EPC Gen2 (bzw. ISO 18000-6c) Chips. Die Kommunikation mit dem Prozess erfolgt über diverse Schnittstellen und Protokolle.

Das hauptsächliche Einsatzgebiet für dieses Lesesystem ist die Automatisierungstechnik. Typische Anwendungsbeispiele finden sich bei Förder- und Transportsystemen " kurz " immer da wo Güter bzw. Warenträger verfolgt werden müssen.

An das PRE4-XXX können bis zu 4 Antennen oder 2 Antennen und zwei Triggersensoren angeschlossen werden. Die Antennentechnik ermöglicht auch die Erkennung von Transpondern, die oberflächenbündig in Metall eingelassen sind.

Die Montage erfolgt über Aufschnappen auf 35 mm Normschiene oder Schraubbefestigung.

Schnittstellen
RS232/485
Profibus DP
Ethernet gemäß AIDA-Richtlinie mit:

  • SMTP
  • HTTP
  • TCP/IP
  • MODBUS/TCP
  • Ethernet/IP
  • PROFINET IO Protokoll

DeviceNet auf Anfrage
Interbus-S auf Anfrage

Besondere Merkmale
Max. 4 Schreib-/Leseköpfe anschließbar
Alternativ 2 Schreib-/Leseköpfe und 2
Triggersensoren anschließbar
LCD-Anzeige mit Hintergrundbeleuchtung
Direktbedienung über 4 Tasten
LED-Zustandsanzeige für Buskommunikation und Schreib-/Leseköpfe

Zubehör
Verbindungskabel Schreib-/Lesekopf
Schnittstellen-Verbindungskabel
Abschlusskabel
M12-Kabelstecker, konfektionierbar, etc.

Detaillierte Technische Daten  und Informationen zu den Anzeigen, Schnittstellen und Umgebungsbedingungen finden Sie im Datenblatt oben rechts auf dieser Webseite.





Weitere Infos zu
diesem Produkt
erhalten Sie hier als
PDF-Dokument