FRE 5000/5010 Long Range Reader und Antennen für passive UHF-Transponder
NEU: die preiswertere Version FRE 5800 (2W) mit weniger I/Os

Die neuen Longrange Leser FRE 50xx sind die bisher leistungsstärksten Produkte aus der UHF-Serie.

Die Lesereichweiten sind abhängig von der jeweils zugelassenen Sendeleistung. Typisch sind jedoch ca. 10 m für den FRE 5000/5800 und 12 m für den FRE 5010. Das letztgenannte System wird empfohlen, wenn in einer (Gate-) Anwendung mehr als 200 Transponder gleichzeitig erfasst werden sollen oder sich viel Metall im Umfeld befindet.

Angeschlossen werden können Einzelantennen (linear oder zirkular polarisiert) oder bis zu 4 Antennen für Gatelösungen und die Erfassung vieler Transponder bei gleichzeitig hoher Lesereichweite. Der FRE 5010 kann einen externen Multiplexer zum Betrieb weiterer Antennen über das Antennenkabel mit Spannung versorgen.

Der Dense Reader Mode erlaubt den Betrieb vieler Geräte in enger Nachbarschaft.

Die Multi-Protokoll Struktur des Lesers (EPC Gen2 Transponder sowie optional ISO 18000-6-B-C oder EM 4222) ermöglicht den Einsatz verschiedener Transponder und vereinfacht in Zukunft die Integration neuer Tags und Standards, da immer auf die gleiche Protokollstruktur zurück gegriffen werden kann.

Die große Anzahl verschiedener Schnittstellen garantiert höchste Flexibilität der Anbindung an das jeweilige übergeordnete System. Das robuste Gehäuse erlaubt den Einsatz in industrieller Umgebung. Optional ist ein Gehäuse mit höherer Schutzklasse verfügbar.

Besonderheiten:

- ACC (Application Connectivity Controller) mit Linux-Betriebssystem zur 
  Installation von eigener Applikationssoftware direkt auf dem Reader.
- Vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten für Software und Hardware.
- Ingesamt 5 Hardwareschnittstellen: Ethernet, RS232, RS485, USB und ein
   USB-Port für WLAN-Sticks oder externe Speicher (nur FRE 5000/5010).
- Ausgabe von RSSI-Werten der erfassten Transponder zu deren Lokalisierung.

 

Technische Daten

Schnittstellen

RS 232/RS 485/Ethernet (TCP/IP), USB und ein USB-Port für WLAN-Sticks oder externe Speicher

Spannungsversorgung

24 V DC ± 5% (FRE 5000/FRE 5800)
24 V DC oder Power over Ethernet (FRE 5010)

Leistungsaufnahme

max. 2 A

Betriebsfrequenzen

865,6 - 867,6 MHz (EU/ETSI)
902 - 928 MHz (USA/FCC)

Sendeleistungmax. 4 W (FRE 5010; 1 W bei PoE)
max. 2 W (FRE 5000/5800)

Unterstützte Transponder

EPC Class 1 Gen 2
optional beim FRE 5010: ISO 18000-6-B-C

Gehäuse

Aluminium, pulverbeschichtet

Schutzklasse

IP 53, optional IP 64 mit Schutzkappe

Maße (L x B x H)

260 x 157 x 65 mm

 

Technische Änderungen vorbehalten


FRE 5000/5010-U



Weitere Infos zu
diesem Produkt
erhalten Sie hier als
PDF-Dokument


FRE 5800-U